Was trinkt Europa? Wieviel Tequila konsumieren die Amerikaner? Wer ist die Top-Tequila Nation und wer hat den besten Geschmack? Werfen wir einen Blick auf den weltweiten Tequilaverbrauch: Insgesamt wurden 309 Mio. (2017: 271 Mio.) Liter Tequila produziert, was einer Steigerung von 14% entspricht. Von diesen 309 Mio. entfielen 139 Mio. Liter auf Mixto-Tequila und 170 Mio. Liter auf 100% de Agave.

Sogenannte "Shotgläser" - damit wird ein Grossteil der Tequila-Produktion vernichtet.
Sogenannte „Shotgläser“ – damit wird ein Grossteil der Tequila-Produktion vernichtet.

Platz 1: USA #americafirst

Der Tequila-Vernichter 2018 ist nachwievor unangefochten die USA mit knapp 184 Millionen Liter Tequila (Mixto und 100% de Agave) . Die Amis konnten den Umsatz zum Vorjahr sogar um ca. 7% steigern – was insgesamt ca. 12 Mio. Liter Tequila mehr bedeutet.

Tequila Mixto78.723.119
Tequila 100% de Agave105.066.688
= Gesamt 2018183.789.807

Anzumerken hier wäre noch: Mehr als jeder zweite US-Amerikaner trinkt hochwertigen Tequila. Und trotz Fast-Food Kultur scheinen die Amerikaner zumindest beim Tequila immer weiter auf Qualität zu setzen denn der Grossteil des Zuwachses (ca. 80% davon) entfällt auf den 100%-Agave Bereich. Da wurde also gut nachgelegt. Yes, you can!

Platz 2: Deutschland #deraufholer

Wer hätte das gedacht: Deutschland hat 2018 die bisherigen Zweitplatzierten, die Spanier vom Verfolger-Platz geschmissen. Und wie! In Deutschland wurde 2018 soviel Tequila getrunken wie seit 2013 nicht mehr, nämlich ca. 5,5 Mio. Liter. Die Verteilung Mixto / 100% Agave ist hier ungefähr 8:2. D.h. jeder Zweite hat sich für einen „echten“ Tequila entschieden, die 8 anderen sind den „falschen Mexikanern“ auf dem Leim gegangen.

Añejo oder Extra Añejos trinkt man eher in aller Ruhe aus bauchigen Gläsern, wie einen Cognac oder Whisky, gern auch mit einer guten Zigarre.
Añejo oder Extra Añejos trinkt man eher in aller Ruhe aus bauchigen Gläsern, wie einen Cognac oder Whisky, gern auch mit einer guten Zigarre.

Aber seit ein paar Jahren geht der Anteil an 100%-Agave Premium Tequila konstant nach oben. Dieser war im Jahr 2018 so hoch wie noch nie und lag bei 660.000 Liter – was einer Steigerung von 10% zum Vorjahr entspricht.

Tequila Mixto4.826.486 Liter
Tequila 100% de Agave656.603 Liter
= Gesamt5.483.089 Liter

Was trinken die Deutschen denn nun am liebsten, wenn sie einen guten Tequila (= 100%-Agave) kaufen? Das zeigt diese Tabelle:

Blanco392.288 Liter
Reposado130.173 Liter
Añejo130.501 Liter
Extra Añejo3.642 Liter

Platz 3: Spanien #derabsteiger

Bis 2017 war Spanien der zweitwichtigste Exportmarkt für die Mexikaner hinter den USA, jedoch brach der Umsatz bei unseren westlichen Nachbarn 2018 um knappe 40% ein. Rein Geschmackstechnisch waren die Spanier nie wirkliche Tequila-Liebhaber, denn gut 94% davon wurde in Mixtos runtergespült, was bedeutet nicht einmal jeder Neunte von 10 Spaniern hat sich für die qualitativ hochwertige Variante 100% de Agave entschieden.

Tequila Mixto3.110.275 Liter
Tequila 100%-Agave186.302 Liter
= Gesamt3.296.577 Liter

Eine klassische Tequila-Margatita mit ordentlich Salzrand. Basis hierfür ist meist ein Tequila Blanco.
Eine klassische Tequila-Margatita mit ordentlich Salzrand. Basis hierfür ist meist ein Tequila Blanco.


Platz 4: Frankreich #dienachmacher

In 2017 an vierter Position und auch im letzten Jahr nahezu unverändert was Umsatzzahlen betrifft. Roundabout 3 Millionen Liter Tequila wurden verkauft, davon lediglich magere 3% hochwertiger Stoff. Die Franzosen sind somit qualitativ und quantitativ mit Spanien auf ähnlicher Höhe.

Tequila Mixto2.815.323 Liter
Tequila 100%-Agave110.317 Liter
= Gesamt2.925.640 Liter


Platz 5: England #51ststate

2,3 Mio Liter Tequila wurde hier insgesamt im Jahr 2018 getrunken. Das waren 1 Mio. Liter mehr als 2017. Der Zuwachs war grösstenteils im Bereich Mixto zu verzeichnen. Was zur Folge hat, daß nun das Verhältnis: Mixto zu 100% Agave Tequila nahezu ausgegleichen ist. 1,2 Mio Mixto und 1,05 Mio Liter Premium. Auch hier geht das Umsatzplus leider auf das Konto von Mixto-Tequila.

Was trinkt der Tequila-affine Noch-EU-Brite wenn er auf seiner Ledercouch 100% de Agave Tequila sippt? Eher Blanco und leicht gereifte Tequilas.

Tequila 100%-Agave insgesamt1.040.342 Liter
Blanco566.185 Liter
Reposado373.615 Liter
Añejo94.227 Liter
Extra Añejo6.315 Liter

Die weiteren Platzierungen

Zur „Millionen-Liter-Tequila-„Klasse gehört ausserdem Japan (1,9 Mio Liter), Kanada (1,9 Mio Liter), Lettland (1,6 Mio), Südafrika (1,4 Mio), Australien (1,3 Mio), Kolumbien (1,3 Mio). Alles was danach kommt spielt sich unter 1 Mio. Liter Gesamtvolumen ab.

Italien? Die #genussmenschen

Wein zu Pasta oder Pizza. Aber auch Tequila schätzt der Italiener offensichtlich sehr.
Wein zu Pasta oder Pizza. Aber auch Tequila schätzt der Italiener offensichtlich sehr.

Zwar liegt der Umsatz nur knapp bei 1 Mio. Liter Tequila insgesamt, was nun wirklich nicht erwähnenswert wäre, jedoch ist die Zusammensetzung aus Mixto und 100%-Agave in Italien 50:50. Erstaunlich. In keinem anderen Land in Europa ist das Verhältnis auch nur annähernd in diesem Verhältnis wie im Land der Weine und des Grappas. Oder gibt´s doch noch ein Land in Europa wo mehr 100%-Agave als Mixto getrunken wird? Ja, das gibt es tatsächlich nämlich in:

Österreich #dasurleiwandland

Der Gesamtumsatz ist jedoch erschwinddend gering. Gerade einmal knappe 34.000 Liter Tequila werden in Österreich konsumiert, und da ist die Bayerische Provinz Salzburg und die Ungarische Enklave Wien bereits mit eingerechnet. Aber, und jetzt überraschen mich meine Landsleute doch, trinken sie tatsächlich mehr 100% Premium Tequila als Mixto-Tequila. Respekt! Wie man das in einem Land schafft, wo einem der Nussschnaps praktisch ab Geburt intravinös verabreicht wird weiss ich alledings auch nicht. Vielleicht sind das auch nur die zahlreichen Touristen in Kitzbühel.

Tequila Mixto13.287 Liter
Tequila 100%-Agave20.252 Liter
= Gesamt33.539 Liter

Bleibt abschliessend dann noch die Frage: Wieviel Tequila trinken die Mexikaner denn selbst?

Darüber gibts es offiziell keine exakte Angabe, aber errechnet aus dem Gesamtproduktionsvolumen von 309 Mio Liter minus der Export-Liter von 224 Liter ergibt sich hier eine Menge von ungefähr 85 Millionen Liter. Was bedeutet, daß Mexiko eigentlich im weltweiten Tequila-Länder Ranking auf Platz 2 steht, hinter den USA und vor Deutschland.

Mit ca. 85 Millioen Liter Tequila sind die Mexikaner auf Platz 2 im weltweiten Vergleich.
Mit ca. 85 Millioen Liter Tequila sind die Mexikaner auf Platz 2 im weltweiten Vergleich.

Das Top 10 Ranking:

1USA183 Mio. Liter
2Mexiko85 Mio. Liter
3Deutschland5,5 Mio. Liter
4Spanien3,3 Mio. Liter
5Frankreich3 Mio. Liter
6England2,3 Mio. Liter
7Japan1,9 Mio. Liter
8Kanada1,9 Mio. Liter
9Lettland1,6 Mio. Liter
10Südafrika1,4 Mio. Liter

Ein ausführlicher Bericht über die im Artikel erwähnten Mixto-Tequilas folgt in den nächsten Wochen: „Was ist denn überhaupt ein Mixto-Tequila? Und wie kam es eigentlich zum Tequila-Mixto – war das geplant oder ein Unfall?

Und auch bei diesem Artikel gilt: Wenn irgendeine Zahl nicht richtig ist, dann bitte Hand-heb, und mit eine Email schreiben an info@about-tequila.de. Ich korrigiere das dann gern. Dankesehr!