Skull Design - KAH Tequila
News

ADIOS KAH TEQUILA?

Jeder, der sich etwas mit 100% de Agave-Tequila beschäftigt, kennt die unverwechselbaren Keramikflaschen der Marke KAH Tequila. Jetzt hat sich allerdings der Hersteller entschlossen, ein neues Flaschendesign zu produzieren – erstmal nur für den US-Markt. Der Grund dafür ist wohl ein Rechtsstreit mit einer Vodka-Marke (?), die ebenfalls ihr Destillat in einem Totenkopf-ähnlichen Flaschendesign präsentiert. Wie geht´s also weiter mit dem „Día de los Muertos“-Tequila?

KAH Tequila - new Bottle design
Das neue Flaschendesign für den US Markt

Meinung zum neuen KAH Tequila Flaschendesign?

Genauso wie aktuell Auto-Enthusiasten die neue BMW Nierenoptik an ihren 2021er Modellen kontroveres diskutieren, ist es bei dem neuen Flaschendesign von KAH Tequila ähnlich: Die einen finde es innovativ, für aKndere ist es einfach nur ein Design Fail. Aber gut, aktuell gibt es dieses Flaschendesign sowieso (noch) nicht bei uns in Deutschland, kommt vielleicht auch nie rüber über den großten Teich und vielleicht ist es ja so ähnlich wie bei BMW mit deren vermeintlichen Design Fails.

Der Klassiker hat Potenzial!

Betrachten wir nun das uns bekannte Design der Flaschen. Alle drei Varianten sind in unterschiedlichen Farben gestaltet und obendrein mit unterschiedlichen Details geschmückt. Der Blanco in weiss, Reposado in orange und Anejo in schwarz. Für mich persönlich ist die schönste KAH Flasche definitiv der Reposado mit seiner poppigen Optik und dem roten „El Diablo“ auf der Stirn. Und abgesehen vom gelungenen Farbdesign finde ich auch den Inhalt des Reposado am ansprechendsten – genug Holz und ausreichend Agave.

Fazit

Man sollte sich besser jetzt schon umschauen, damit man noch eine oder zwei oder alle drei Flaschen zuhause stehen hat. Man weiß nie wie lange es diese Flaschen überhaupt noch geben wird.

KAH Tequila Reposado, 40%

35-40 €
9.2

OPTIK

10.0/10

AROMA/GESCHMACK

8.0/10

PREIS/LEISTUNG

9.5/10

Pros

  • Einzigartiges Design
  • Blickfang in jeder Bar
  • Inhalt auch sehr lecker

Cons

  • Vielleicht etwas unhandlich
Visit Us On InstagramVisit Us On Facebook