11 Dinge die Du über Tequila wissen musst!
Know How

11 Dinge die Du über Tequila wissen musst!

Das kleine „Tequila-Einmaleins“ in 11 Punkten. Zum Auswendig lernen & Weitererzählen. Okay, eigentlich sind´s 12 Punkte wenn man den letzten Punkt noch mit dazunimmt. Viel Spaß beim Lesen!

1.Woher kommt Tequila?

Bevor die spanischen Konquistadoren das Aztekenreich in Schutt und Asche legten, stellten die Indianer mit Eifer ein berauschendes Getränk namens Pulque aus den Herzen der blauen Agave her. Allein, für den spanischen Gaumen war dieses Gärgetränk viel zu sauer. Flugs wandten die Spanier ihre Kunst des Destillierens auf jenen Saft an und erzeugten daraus Mezcal, der schon mit dem heute gängigen Tequila recht gut vergleichbar war. Die noch eher primitive Destille befand sich im Jahre 1535 in einem einfachen Lehmgebäude in der Nähe der gerade gegründeten Kolonie „Santiago de Tequila“.

Tequila Mexiko Agave
Tequila wird aus Blauer Agave hergestellt

Die Bezeichnung Tequila leitet sich ab von der gleichnamigen beschaulichen Kleinstadt im Westen Mexikos. Die blaue Agave (Agave tequila), deren Herzstück für die Herstellung dieser edlen Spirituose verwendet wird, wächst aber nicht nur in der Umgebung von Tequila, sondern auch in den mexikanischen Bundesstaaten Guanajuatoin, Michoacán, Nayarit und Tamaulipas.

2. Agaven gehören zur Gattung der Spargelgewächse, sind also keine Kakteen oder sowas!

Um die Pflanze in die botanische Systematik richtig einordnen zu können, hier noch die Information, dass sie der Ordnung der Spargelartigen beziehungsweise der Familie der Spargelgewächse angehört. Darin gibt es die Unterfamilie der Agavengewächse mit der Gattung der Agaven. Die Agave tequilana ist eine Art aus dieser Untergattung der Agaven.

Tequila Wissen: Eine "Piña" - also das Herz einer Agavenpflanze. Diese scheint allerdings schon etwas länger in der Sonne zu stehen und dient wohl nur noch als Deko-Objekt ;-)
Eine „Piña“ – also das Herz einer Agavenpflanze.

Das Herz der Agave wird noch heute von den Einheimischen in ihrer indigenen Sprache Nahuatl als „Mezcal“ bezeichnet, was übersetzt in etwa „Haus des Mondes“ bedeutet. Im 16. Jahrhundert kamen die Spanier auf die Idee, den Agavensaft zu destillieren, und gelten daher zu Recht als die Erfinder des Tequilas. Es ist im Übrigen der erste Schnaps, der überhaupt auf dem amerikanischen Kontinent gebrannt wurde.

3.Aus welchen Zutaten besteht Tequila?

Echter „100% de Agave“-Tequila besteht zu 100% aus der Agave tequilana Weber. Der Botaniker Frédéric Albert Constantin Weber veröffentlichte im Jahre 1902 erstmalig eine Beschreibung der blauen Agave, daher der Beiname für diese Art. Aufgrund ihres hohen Zuckergehaltes ist diese Pflanze für diese Art der Verarbeitung sehr gut geeignet. Außer Wasser sind keine weiteren Zusätze für den echten Tequila erlaubt*, was im Ergebnis seinen sanften, harmonischen Geschmack bewirkt. Ein sogenannter „Mixto“hingegen darf bis zu 49% aus anderen stärkehaltigen Rohstoffen wie z.B. Mais oder ähnliches bestehen.

4. Nach wievielen Jahren wird die Agave geernet, und wie geht das?

Bis die Piña, das Herzstück der Agave geerntet werden kann, dauert es normalerweise bis zu neun Jahre. Das ist zugleich die letzte Lebensphase der Pflanze, die sie mit der Ausbildung eines großen Blütenstängels anzeigt. Der Zeitpunkt der Ernte muss wohl bedacht sein, trifft man ihn nicht richtig, wird man einen sehr bitteren, nahezu ungenießbares Destillat daraus herstellen. 

Zwei Jimadores bei der Agavenernte. Eine schweisstreibende Angelegenheit.
Zwei Jimadores bei der Agavenernte. Eine schweisstreibende Angelegenheit.

Die Jimadores beginnen mit der Ernte im Morgengrauen. Keine Maschine kann ihre wertvolle Handarbeit, die von Generation zu Generation getragen wurde, ersetzen. Zunächst werden mit der Coa, einer runden Klinge, die Blätter abgeschlagen, um sogleich das bis zu 80 Kilogramm schwere Agavenherz, das als „La Piña“, was im Spanischen Ananas bedeutet, herauszulösen. Die Jimadores genießen allgemein ein hohes Ansehen, immerhin sorgen sie mit ihrer schweren körperlichen Arbeit für das Nationalgetränk der Mexikaner. Ein erfahrener Jimadores bearbeitet zum Teil unter extremen Wetterbedingungen bis zu 140 Agavenpflanzen pro Tag.

5. Wie wird nun aus den Agavenherzen der Tequila hergestellt?

Zunächst werden die Piñas 24 bis 36 Stunden lang in Lehmöfen bei Temperaturen zwischen 60 und 85 Grad Celsius unter Dampf gegart. Bitterer Saft fließt dabei durch Bodenkanäle ab. In diesem Zustand schmecken die gekochten Agavenherzen ähnlich wie würzig gebackene Süßkartoffeln. Bis zu 48 Stunden dauert nun das langsame Abkühlen. Dann werden sie zerkleinert und ausgepresst. Der sich so ergebende Extrakt aus stark zuckerhaltigem Saft wird mit Wasser angereichert. Dieses sogenannte Honigwasser ist die fermentierbare „Pulpe“, die in riesigen Bottichen 96 Stunden lang mit natürlicher Hefe vergoren wird. 

Durch die Umwandlung von Zucker zu Alkohol erreicht dieser Most einen Alkoholgehalt von circa acht Prozent. Nach der ersten Destillation ist dann der Alkoholgehalt auf höchstens 25 Prozent angestiegen. Nach der zweiten Destillation werden schon bis zu 55 Volumenprozent Alkohol erreicht. Mit der Dilution wird das alkoholische Getränk schließlich mit reinem Wasser verdünnt, um endlich zur Lagerung abgefüllt zu werden.

6.Wieviel Alkohol hat ein Tequila?

Ein Tequila verfügt über einen Alkoholgehalt von 35 bis 50 Volumenprozent, es gibt aber auch einzelne Sorten mit bis zu 55 Prozent, sogenannte Distillation-Strength Varianten (Terralta Tequila Blanco). D.h. das sind nicht verwässerte Tequilas die in Fass-Stärke abgefüllt wurden, vornehmlich Blanco-Tequilas.

7. Woran erkennt man den Ort der Abfüllung?

Es wurde extra die mexikanische Aufsichtsbehörde „Consejo Regulador del Tequila“ (CRT) gegründet, die über die Authentizität des Tequilas wacht. In diesem Zuge wird jeder Destillerie beziehungsweise jedem Produktionsbetrieb eine NOM– und DOT-Identifizierungsnummer vergeben, die schließlich auf dem Etikett wiederzufinden ist.

Die NOM** muss auf jeder Flasche stehen, neben dem Logo des CRT***.
Die NOM** muss auf jeder Flasche stehen, neben dem Logo des CRT***. Hier ein Etikett eines Tequila G4 Reposado.

8. Warum darf 100% Agave Tequila nicht außerhalb Mexikos abgefüllt werden?

Auch das überwacht der CRT, also mehr oder weniger die „Qualitätspolizei“. Die NOM auf dem Etikett und die Etikett-Aufschrift „Hecho en México“ bedeutet „hergestellt in Mexiko“ und gilt als Nachweis für einen echten mexikanischen Tequila aus 100 Prozent blauer Agave. Jede produzierte Flasche ist somit rückverfolgbar bis in die Brennerei wo der Tequila produziert wurde.

9. Wie lange reift ein Reposado, Añejo oder Extra Añejo?

Der Blanco wird unmittelbar nach der Destillation abgefüllt. Der Tequila Reposado dagegen wird wenigstens zwei Monate lang in Eichenfässern gelagert, was ihm sein einzigartiges Aroma sowie die ansprechende, leicht goldene Farbe beschert. Die Kategorie Añejo lagert zwischen ein und drei Jahre im Eichenfass. Auf seinem Erfolg aufbauend gibt es seit dem Jahre 2006 nun auch noch den „Extra Añejo“, der eine Fasslagerung über drei Jahre garantiert. Je länger die Reifung, desto komplexer (behaupten zumindest viele Experten) und zugleich weicher der Geschmack (das stimmt definitiv!). 

Ein Reposado Tequila von Tequila Huizache
Ein Reposado Tequila reift mindestens 2 Monate. Hier im Bild: Tequila Huizache Reposado.

10. Wie trinkt man Tequila richtig?

Guter 100% de Agave-Tequila kann auf jeden Fall pur getrunken werden. Während man für den Reposado eher zum Sherry-Glas greift, macht sich der Añejo sehr gut im Cognacschwenker. Seinen Geschmack kann der mexikanische Agavenschnaps sehr gut bei Zimmertemperatur entfalten. In Anlehnung an das Alter des Tequilas darf er im Temperaturbereich zwischen 18 und 22 Grad Celsius serviert werden. Einfach ausgedrückt heißt das: je älter, desto wärmer und desto bauchiger das Glas.

Blanco, Reposado, oder extra lang gereifte dunkle Añejo Tequilas - Es gibt unterschiedliche Gläser für all diese Varianten.
Blanco, Reposado, oder extra lang gereifte dunkle Añejo Tequilas – Es gibt unterschiedliche Gläser für all diese Varianten.

11. Wer ist der bekannteste Tequila-Promi?

Prominente brauchen Skandale und Skandale brauchen Promis. Beides lässt sich mit Spirituosen ganz hervorragend realisieren. Schon wer im Römischen Reich etwas auf sich hielt, besaß natürlich Weinberge. Diesem Vorbild folgt zum Beispiel auch Sting mit seinem Weingut. Justin Timberlake ist für seine Treue zum Tequila bekannt, woraus schließlich seine Marke 901 Tequila hervorgegangen ist. Einen Rammstein-Tequila gibt es auch seit ein paar Jahren.

https://www.instagram.com/p/B6osjfKHelv/

George Clooney profitierte sehr am Verkauf seiner Tequila-Marke Casamigos, die jetzt ein britischer Getränkekonzern zum Preis von 870 Millionen Euro weiterführen darf. Vor gut fünf Jahren gründete Clooney mit zwei Freunden, einer von ihnen war der Ehemann von Cindy Crawford, eine entsprechende Firma in Mexiko. Selbstverständlich liebten gerade die Promis Clooneys Tequila. So war es kein Problem, die Flasche für ungefähr 50 Euro an den Mann oder die Frau zu bringen.


(12. Trinkt bitte keine Mixto-Tequilas!)

  • * Ein Hersteller darf Zusatzstoffe verwenden, solange 1% des Gesamtvolumens nicht überschritten werden. Andernfalls muss es als „Likör“ oder „Crema“ bezeichnet werden. Bei Blanco-Tequilas gilt diese Ausnahmeregel übrigens NICHT!
  • ** CRT = Consejo Regulador del Tequila – die Tequila Aufsichtsbehörde
  • *** NOM = Liste von Tequila-Produzenten. Suchfunktion gibt es hier.



Folge mir auf INSTAGRAM

Ziemlich cool! Ich wünsch euch viel Erfolg! 👍👍

Posted @withregram • @selvanegraspirits Die erste deutsche Agavenspirituose!
Sicher dir jetzt deine Flasche auf:
www.selvanegraspirits.com
(Link in der Bio).
.
.
.
#destiladodeagave #agavespirit #tequila #tequilashots #schnapsbrennen #100deagave #tequilagermany #swabiantequila #startuptequilabrand #notanofficialtequila
...

24 4

💣🌟 TEQUILA BOOM – JETZT!⁠
Artikel auf meinem Blog lesen: @abouttequila⁠

Die Preise für Rohagaven verteuern sich bekanntlich seit vielen Jahren. Die Gesamtsituation am Tequila Markt hat sich durch die Corona Pandemie nun weiter verschärft und der Tequila Konsum ist deutlich gestiegen. ⁠

Wird 2021 DAS Rekordjahr für Tequila? Wie geht man mit der weiter steigenden Nachfrage um? Ist Tequila bald Luxus Schnaps?⁠

Während man annehmen könnte, dass die Agavenpreise während der Pandemie sinken würden, als die Einzelhandelsgeschäfte, Bars und Restaurants geschlossen waren, hielt die unvorhergesehene Explosion der Nachfrage die Preise hoch – und damit kamen auch die Probleme.⁠

Schuld sind die Amis⁠
Böse Zungen behaupten, die Amerikaner hätten seit März 2020 fast den ganzen Bestand an Tequila Añejo und Extra Añejo weggesoffen. Seit Beginn der Corona Pandemie in den USA (=weltweit mit Abstand der größte Absatzmarkt für Tequila 100% de Agave und Mixto-Tequila) stieg die Nachfrage vor allem nach gereiften Tequila sprunghaft. Warum war das so? Wer zuhause sitzt und nicht in Bars oder Restaurants gehen kann – weil alles geschlossen ist, der kauft sich dann mal auch ein etwas besseres Tröpfchen für zuhause – online vor allem. Das Ergebnis: Viele Spirituosen-Händler waren nach wenigen Monaten ausverkauft und in vielen Destillerien leerten sich die Lager.⁠

Europa ist noch im Schlafmodus⁠
Von der Kostenexplosion und den sich stetig leerenden Tequila-Lagern in Mexiko bekamen die Tequilafans in Europa fast nichts mit (Anm: Viele Händler offensichtlich auch nicht, denn ...⁠

Auf meinem Blog weiterlesen? @abouttequila
.⁠
.⁠
.⁠
.⁠
.⁠
#tequila #tequilaboom #allesuebertequila #abouttequila #tequilablanco #agavespirits #destiladodeagave #tequilamexico #tequilareposado #tequilacristalino #tequilaanejo #tequilausa #tequilaaustralia #traditionaltequila #100deagave #mixtotequila #tequilamaestrodobel #tequiladonjulio #tequilaknowhow #tequilablog #tequilareviews #tequilanews #tequilagermany⁠
...

19 2

Was neues von der Ultra Premium Tequila Brand Maestro Dobel: Ein Tequila Blanco Pechuga. Ob der/das was kann weiss ich nicht. Vielleicht ergattere ich mal ein paar Flaschen davon. cheers.
Posted @withregram • @dobeltequila Smoothness unlike any other. Experience the dynamic flavors of Maestro Dobel #Pavito: a revolutionary tequila in a league of its own.
...

16 1

Posted @withregram • @agavache Have you tried to buy a bottle of Mezcal and there are so many options that you do not know which one to choose? It is even more complicated if you had not tasted them before. So, probably, your purchase decision would be based on the information that appears on the label. But, how would you find the keywords that indicate which is the “good” one? 😧

There is some basic information that should be found on the label. Furthermore, other key elements may appear on the label of artisanal and ancestral mezcales that provide a better understanding of the characteristics to expect.😌☝️. To find them out, read our latest blog with the 5 key elements to identity an “honest” mezcal 🙌🏼 (link in profile 📍).

With the update to the NOM some of the elements regarding labelling have been formalized and a common “coding” for commercialization of mezcal was devised. However, the elements that really mark differentiation and better practices remain optional and it is up to the producers to place them on the label and encourage their use 🔈. Regardless of what the authorities claim is the minimum, a Mezcalero committed to their product will put as much information as possible because “good brands are transparent…and they usually are related to an honest and delicious mezcal” (Emma Janzen).

#mezcal #maguey #agave #agavespirits #drinks #tequila #goodmezcal #cultoalmezcal #label
...

25 1

Brutalst guter Stoff. Der Blanco und die XAs (zumindest den 7- und 11-jährigen durfe ich verkosten). Mega. Agave, Würze, Süsse, Pfeffer. Geniale Line - Geniale NOM 1146 - und der Mastermind Enrico Fonseca ist für mich persönlich der "Tequila Blend-Gott"! I love it!

Posted @withregram • @tequila_fuenteseca Ever used 'bubble gum' to describe tequila? Alex @globalspiritslife says of our Cosecha 2018 Blanco " Brilliant sweet and briney combination with loads of cooked agave, honey, brine, green olives, lavender, mangoes, salted caramel, cinnamon, minerals, papayas, and bubble gum." Salud Alex, we're glad you enjoyed it!
.
¿Alguna vez has usado "chicle" para describir el tequila? Alex @globalspiritslife dice de nuestro Cosecha 2018 Blanco " Brillante combinación dulce y salobre con montones de agave cocido, miel, salmuera, aceitunas verdes, lavanda, mangos, caramelo salado, canela, minerales, papayas y chicle." ¡Salud Alex, nos alegra que te haya gustado!
.
#tequila #agave #allthingsagave #hechoenmexico #masterdistiller #additivefreetequila #nondiffusertequila #enriquefonseca #smallbatch #crafttequila #artenomtequila #TequilaShop
...

31 5

Der Rohstoff für Tequila - als 5-monatiges Baby 🤘.

Posted @withregram • @tequilamatch Baby blue weber agave plants, grown from seed. These are about 5 months old.
.
.
.
#tequila #tequilaaficionado #tastetequila #premiumspirituosen #100deagave #mexico
...

24 1

"Black Snake Reposado" Agave Destillat aus Australien.😉🤘. Ich versuch mal eine Verkostungs-Probe für Deutschland zu bekommen 😉
Posted @withregram • @blacksnake_distillery_ We are very excited to announce that @tequilaaficionado has nominated our Reposado for 2021 Brands of Promise. A huge thank you to Mike and Felipe for their faith in us and enthusiastic response to our product. We can’t wait for your review in upcoming episode of ‘Sipping off the Cuff’.
...

21 0

Tequila aus USA!

Posted @withregram • @american_agave ...Three tequila, floor. 🙃⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
@deathbytequila⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
📸: @ogdenstudios⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#craftcocktail⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#craftcocktails⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#freshmix⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#mixer⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#americanagave⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#Californiaspirits⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#tequila⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#spiritssandiego⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#sandiego
...

27 0

No El Pandillo - No Tequila ! 😜💪.

Posted @withregram • @g4tequilas Master Distiller Felipe Camarena founded Destilería El Pandillo to craft the world's finest tequilas in Mexico's most sustainable distillery. That's why our award-winning #G4Tequilas are crafted using clean energy from solar and water power generated right on our farm.

#felipefriday #crafttequilas #sustainableliving #sustainablefarming #g4tequilas
...

28 0

Fusion Tequila aus Hawaii. 👍
"Kapena Li Hing Infused Tequila -
Li Hing Mui is a salty sweet dried plum originating in Asia and made famous in Hawaii. Our award wining Li Hing infused tequila is a perfect fusion of East and West. Enjoy Kapena Tequila".

Klingt spannend! 😉

Posted @withregram • @tequilaaficionado Photo by Kapena Tequila in Honolulu, Hawaii.⁣

#Regram via @BgJap0WHfLA #tequila #tequilatuesday #tequilabar #tequilacocktail #tequilablanco #2tequilasporfavor #toomuchtequila #tequilamademe #tequilatime #tequilatequila #tequilacocktails #TequilaDrink #tequilatasting #fiestasiestatequilarepeat #tequilalover #lovetequila
...

26 1

Ein Extra Anejo so wie er sein soll. Ohne Zusatzstoffe und ohne Marketing-Blabla..) Danke Felipe! (#nom1579 . @terraltatequila , @g4tequilas @pasotetequila). 👍😉

Posted @withregram • @anejo_bros I love cooking and I love having a glass while I do. On Tequila Thursday, El Pandillo the choice for the evening. @terraltatequila extra anejo while cooking Chile Colorado. Coming out of the incredible NOM 1579, this brand is a never miss! With the caramel and agave right away and sprinkle of cinnamon to tie it together. Another must brand for any collection.

#tequila #tequilalover #tequiladrinker #tequilathursday #elpandillo #NOM1579 #terralta #terraltatequila #añejo #extraañejo #cooking #chilecolorado #agave
...

37 0

Tequila Eis 😜🤘. Gibt's wirklich und zwar von Tequila Tromba. @tequilatromba

Was halter Ihr davon?

Posted @withregram • @tequilatromba #HappyPride!! Sending our love and support to the LGBTQ2S+ community today and every day! #tequilaicecream🍦🍨🍧 #tequilablanco #premiumtequilas
...

14 3

Endlich mal ne Holzkiste 😀🤘. .. warum man das bei Tequila oder Mezcal so selten sieht ist mir ein Rätsel... ach und der Stoff in der Holzkiste ist auch genial, um nicht zu sagen: Sensationell. es gibt einfach echt gutes Zeug heutzutage 💪💪 cheers!

Posted @withregram • @tequilaartenom Three great tequilas (if we do say so ourselves). Thanks for sharing @michael.fix, salud!
.
Tres grandes tequilas (si lo decimos nosotros). Gracias por compartirlo @michael.fix, ¡salud!
.
#tequila #agave #allthingsagave #hechoenmexico #masterdistiller #whatsinaNOM #additivefreetequila #nondiffusertequila #drinkstagram #imbibe #cocktails #cocteles
...

31 1

Tequila Likör? Das ist mal echt richtig gut : Lupita Margarita. Und wer hats erfunden? Die Betty aus Hamburg (@thechugclub).😉😜🤘
.
.
.
Posted @withregram • @_lupitamargarita_ .
🌺Lupita🌺 Vorräte schon wieder knapp? Kommt im Chug Club vorbei und deckt euch mit Nachschub ein!
.
💋It´s like a Kiss!💋
...

15 0

Hier sieht man wie riesig Agaven sind wenn sie 6-7 Jahre als sind. Das im Bild ist übrigens kein kleiner Esel sondern ein Pferd 😉.
.
.
.
Posted @withregram • @padreazul.tequila The agaves for Padre Azul grow in the Amatitán valleys in Jalisco, Mexico.

The microclimate in this area is particularly dry, which is why the blue agaves grown here have more fibers than those from other regions. These peculiarities contribute to the fact that the agaves in the valleys of Amatitán develop their characteristic earthy and lemony aromas. It is these aromas that give our premium tequila a very individual touch. ✨

#PadreAzul #PremiumTequila #HandCrafted #Amatitan #Jalisco #Mexico #LifeIsBeautiful #allesuebertequila
...

32 1

Fuenteseca | Brutal spannende Marke mit ultrafies langen Reifezeiten. Selbst der Blanco ruht sich erstmal 3 Jahre in Stahlfässer aus.

Dann gehts weiter .. aber gleich zur Kategorie Extra Anejo. 21 (!) Jahre ist hier das Ende der Fahnenstange. Unglaublich oder?
... ich hab noch keine Flasche hier aus der Serie .. aber ich arbeite dran! Review folgt - definitiv! DAS will ich probieren. 💪👍
.

Posted @withregram • @tequila_fuenteseca "When you're talking about the best Tequila in the world you have to mention Fuenteseca". Thanks @thewinestop!
.
"Cuando se habla del mejor tequila del mundo hay que mencionar a Fuenteseca". ¡Gracias @thewinestop!
.
#tequila #agave #allthingsagave #hechoenmexico #masterdistiller #additivefreetequila #nondiffusertequila #enriquefonseca #smallbatch #crafttequila #tequilashots #tequilablog #tequilawissen #tequilaknowhow #allesuebertequila #allabouttequila #premiumtequila #tequilaextraañejo #tequilablanco #mexicotequila #agavespirits #mezcal #mezcalblogger #tequilareview
...

32 2

Tequila aus 🇦🇺 Down Under ?⁠

Nur in Mexiko darf sich der aus der blauen Weber Agave hergestellte Schnaps „Tequila“ nennen. Wird ein Agavenschnaps außerhalb Mexikos gebrannt trägt er in der Regel die Bezeichnung „Destilado de Agave“. Das sind all diejenigen Agavenschnäpse, die von den mexikanischen Aufsichtsbehörden nicht zertifiziert wurden und durch die Herkuftsbezeichnung nicht geschützt sind. Du wirst erstaunt sein in wievielen Ländern der Welt Agavendestillate gebrannt werden.⁠

„Destilado de Agave“ | 🇦🇺 Australien⁠
Wir befinden uns 13.000 km von Mexiko entfernt, direkt im Landesinneren im Great Barrier Reef. Hier liegt die wohl größte Agavenfarm Australiens. Zwar gibt es auf dem australischen Kontinent noch weitere Agavenplantagen in Queensland und Westaustralien, doch diese Farm ist bei weitem die größte und ihr Fokus liegt auf der Produktion von Spirituosen statt – wie sonst üblich im Land Down Under – auf Biokraftstoff.⁠

Die Plantage gehört zur Top Shelf International Holding, einem in Melbourne ansässigen Spirituosenunternehmen, das bereits erfolgreich im großen Stil Wodka und Whisky auf dem heimischen Markt vertreibt. Ihr Produkt könnte bereits Ende des Jahres 2021 in ausgewählten Geschäften in Los Angeles erhältlich sein.⁠

Die stetig steigende Nachfrage nach Tequila aus Mexiko verursacht aber auch immer mehr Probleme: Aufgrund der Agavenknappheit in Mexiko und auch bedingt durch die aufwändige und zeitfressende Lagerung von Añejo Tequila und Extra Añejo Tequila ebenfalls innerhalb Mexikos ist es aus meiner Sicht ein guter Weg, weltweit Alternativen zum ursprünglichen Destillat Tequila zu entwickeln um das Nachfrage-Problem langfristig abzufedern. Deshalb: Feuer frei für die „Destilados de Agave“. Schlimmer als ein Mixto-Tequila kann ein Agavenschnaps aus Australien, den USA, Peru etc. sicherlich auch nicht schmecken.. hoffentlich 😉⁠
.⁠
.⁠
.⁠
.⁠
.⁠
#tequila #tequilablog #tequilablanco #tequilareposado #abouttequila #allesuebertequila #tequilaknowhow #tequilaaustralia #australiatequila #destiladodeagave #tequilausa #tequilaworldwird #tequilaboom #teuqilaanejo #tequilamixto #premiumtequila #tequilanewspaper #tequilanews #tequilaonline
...

17 6

818 Tequila im Test. Mit freundlicher Unterstützung durch @longislandloutequila
Ganzen Artikel gibts im Blog. @abouttequila
.
.
.
.
.
#tequila #tequilashots #premiumtequilas #kendalljenner @promitequila #tequila818 #818 #tequilatherock #tequilacasamigos #sipthistequila #allabouttequila #abouttequila #tequilaknowhow #tequilamatchmaker #tequilablanco #tequilareposado #tequilaañejo
...

12 0

Der neue Tequila von der "Dingsbums aus USA!"😜👍

Posted @withregram • @lulu_time Kendall Jenner does tequila tasting 🇲🇽 #818tequila
...

24 5
Visit Us On InstagramVisit Us On Facebook