Tequila Fortaleza - Tasting und Review
Kostproben

Tequila Fortaleza – Diesen Tequila musst du kennen!

Im Jahre 1873 hat Don Cenobio seine erste Destillerie namens „La Perseverancia“ gegründet und sie von Generation zu Generation weitergegeben. Die Produzentenfamilie stellt seit mittlerweile fünf Generationen Tequila her – und was für einen! Tequila Fortaleza, eine Marke die ich zu den Besten der Besten zähle. Und mit dieser Meinung bin ich definitiv nicht allein.

Ursprünglich hieß die Marke „Los Abuelos“. Wegen eines Rechtsstreits mit einem gleichnamigen Rum-Hersteller darf der Name allerdings außerhalb Mexikos nicht verwendet werden und so wurde kurzerhand der Name „Fortaleza“ erfunden. Das war 2005. Tequila Fortaleza ist somit eine noch recht junge Marke, wenn man die 140-jährige Vorgeschichte außenvor lässt.

Wie entsteht ein Tequila Fortaleza?

Fortaleza-Tequilas bestehen selbstverständlich zu 100% aus Agave und werden immer in kleinen Chargen hergestellt. Diese Nummer stehen auch auf jeder Flasche. Die Agaven die verwendet werden sind sehr süß und mineralreich und prägen den unverwechselbar voluminösen Grundcharakter des Fortaleza-Tequila.

Tequila Fortaleza verwendet klassische Ziegelöfen und eine Tahano-Steinmühle für das Zermahlen der Agaven. Die Gärung erfolgt in Holzfreilufttanks, mit einer selbstenwickelten Hefe. Es werden keine hefebeschleunigenden Chemikalien hinzugefügt. Im Anschluss wird zweimal in traditionellen Kupferkesseln destilliert.

Handelt es sich um gereifte Versionen, dann darf der Tequila für 2 bis 18 Monate in gebrauchten amerikanischen Eichenfässern ruhen. Die Fässer bringen Tiefe und Komplexität in die Tequilas Fortaleza Varianten Reposado und Añejo.

Interview und Tasting

Interview und Tasting – sehenswert!

Die Flaschenoptik

Nicht nur der Inhalt ist pure Handarbeit, sondern auch die mundgeblasenen Flaschen selbst. Der ebenfalls per Hand hergestellte Korken ist besonders zu beachten: Es handelt sich um eine druckgegossene Kopie einer geernteten Agavenpflanze. Alle Flaschen sind echte Unikate. Ich kenne keine Flasche die das Siegel „Handmade“ glaubwürdiger rüberbringt als eine Flasche von Fortaleza.

Die Familie stellt die traditionelle Linie von drei Tequilas mit jeweils 40% her: einen Blanco, einen Reposado und einen Añejo. Außerdem gibt es noch einen höherprozentigen Blanco mit 46%. Der ist aber nicht immer verfügbar.

Tequila Fortaleza Blanco

Tequila Fortaleza Blanco

Aroma und Geschmack: Die klassische behutsame Herstellung riecht und schmeckt man – das ist das Werk eines Experten bzw. Künstlers. Zitrusfrüchte, gekochte Agaven, Vanille, Basilikum, Olive und Limette sind zu erkennen, alles in der richtigen Dosierung. Der Abgang ist lang und komplex aber trotzdem leicht zu trinken.
Der Fortaleza Blanco repräsentiert die hohe Kunst des klassischen Tequila-Blanco.

** Tequila Fortaleza Blanco hier günstig online kaufen.

Tequila Fortaleza Reposado

Tequila Fortaleza Reposado

Aroma und Geschmack: gekochte Agaven, Zitrusfrüchte, Vanille, Apfel, Erde und Zimt. Der Abgang ist lang und reichhaltig, zart würzig und hat eine ölige Textur, die ihn zu einem Genuss macht.
Noch genug Agave im Gesamtarrangement und ausreichend viel Holz als Gaumenkitzler für die Tequila-Nerds vorhanden. Aber auch der Anfänger ist hier nicht überfordert.

** Tequila Fortaleza Reposado hier günstig online kaufen.

Tequila Fortaleza Añejo

Tequila Fortaleza Anejo

Ich als Blanco und Reposado Fan bin vom breiten Aromespektakel des Añejo extrem begeistert, allerdings auch nahe dran am Punkt wo ich mich überfordert fühle. Karamell-, Vanille-, Butterscotch- und Kochagavenaromen springen in diesem hochgelobten und perfekt gereiften Añejo praktisch aus dem Glas. Dieser Tequila ist so reichhaltig und komplex, dass manche Leute sogar Ananas, Pfirsich, Orangenblüten, Muskatnuss und Rosinen in der Nase wahrnehmen können.
Fortaleza Añejo ist eine Aromenexplosion der Einsteiger und Kenner gleichermaßen begeistern kann.

** Tequila Fortaleza Añejo hier günstig online kaufen.

Video-Firmen Portrait

Mein Fazit

Wer einen Tequila sucht der in Handarbeit und kleine Chargen hergestellt ist, hohe Qualität und (milde) Aromenvielfalt erwartet ist hier bei Tequila Fortaleza genau richtig.

Die Fortaleza-Tequilas stehen für mich auf einer Reihe mit Meisterwerken wie G4, Terralta, Pasote, Casahuin, Ocho oder auch Tapatio. Wenn man bedenkt daß alles handmade ist – vom Inhalt bis zur extravaganten Flasche, dann ist der Preis absolut gerechtfertigt. Das ist Kunst!

Tequila Fortaleza Reposado

ca. 65 €
8.4

Optik

8.7/10

Aroma & Geschmack

9.0/10

Preis/Leistung

7.5/10

Pros

  • Die Flaschen sind Kunstwerke
  • Eine Aroma & Geschmack-Abenteuer

Cons

  • Die Flaschen sind allerdings nicht besonders stabil (dünnes Glas)